Über schmerzempfindliche Zähne

Erfahren Sie mehr über Ihre Zähne

Ihr Zahnschmelz und Ihre schmerzempfindlichen Zähne

Die Freilegung der Zahnhälse ist die Ursache von regelmäßig auftretenden oder gelegentlichen Schmerzen am Zahnnerv und von einer Empfindlichkeit, die ziemlich störend sein kann.

Das Dentin liegt direkt unter dem Zahnschmelz. Durch das Dentin laufen Tausende Kanäle (Tubuli). Wenn das Dentin freiliegt, können die Nerven in diesen Tubuli anfällig für Reize wie kalte Speisen oder Getränke werden. Das führt zu einem kurzen, stechenden Schmerz am Zahnnerv.

Sensodyne Freiliegendes Dentin
Für gute Mundgesundheit müssen Sie mehr über Ihre Zähne wissen

Mit diesem Diagramm können Sie besser verstehen, warum Dentin eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Schmerzen am Zahnnerv und einer Empfindlichkeit spielt.

Mit SENSODYNE® Das Kalium unterbricht die Reizweiterleitung am Nerv und kann bei regelmäßiger Anwendung zu einem dauerhaften Schutz vor Schmerzempfindlichkeit führen.

Ohne SENSODYNE® Über die freiligenden Dentinkanäle werden äußere Reize an den Zahnnerv weitergeleitet. Dies löst die Schmerzen aus.

Mit Sensodyne Zahnpasta Ohne Sensodyne-Zahnpasta

Weitere Informationen: Auslöser der Schmerzen